Kindercafé Köln Mucki

Wollen wir uns mal wieder auf ‘nen Kaffee treffen? Klar! Wenn du in’s Mucki kommst?! So läuft aktuell die typische Konversation mit (kinderlosen) Freunden, die uns als Eltern naiv fragen, ob wir Kaffee trinken gehen wollen. Als wäre das mit Kindern so easy! Wenn sie ganz klein sind geht es ja noch aber die meisten werden dann doch spätestens im Krabbelalter unruhig und haben schlicht keine Lust im Kinderwagen zu chillen während Mama Cappuchino schlürft und plaudert. Da heisst es “Moi! Jetzt!” oder sie rennen, krabbeln, robben durch’s gesamte Café und schnorren Essen an den Tischen der anderen Gäste. Von Entspannung keine Spur, Mama und Papa auf Trab während man sich ab und zu ein paar Schlucke Kaffee hinunterstürzt und versucht, zumindest mit einem Ohr der leicht verwirrt dreinschauenden Freundin zuzuhören.

Es ist nicht einfach, ein Eltern-Kind-Café in Köln zu finden

Wir fragen uns mittlerweile, warum nicht viel mehr Cafés eine Spielecke haben, das Problem muss doch bekannt sein! Und, ihr Lieben. Eine Spielecke hat unserer Leben (zumindest was das Kaffee trinken gehen angeht) komplett revolutioniert.

Es gibt zwei Café Muckis in Köln, eins auf der Dürener Straße in Lindenthal (Dürener Str. 76) und eines in Nippes (Josefine-Clouth-Straße 2). Da wir im Norden Kölns leben, ist das Nippeser Mucki unser zweites Zuhause geworden, seit wir es entdeckt haben. Jeder der nach einem Treffen fragt, wird entweder dorthin oder auf den Spielplatz beordert. Denn: Das Mucki hat eine wundervolle kleine Spielecke mit kleiner Küche, Schaukelpferd, Büchern, Holzspielen, Kuscheltieren uvm für die Kleinen! Und da tummeln sie sich dann auf einem Haufen und spielen friedlich gemeinsam. Haha, nein natürlich nicht aber sie beschäftigen sich in irgendeiner Form und bekommen dabei deutlich mehr Inspiration als auf Mamas Schoß. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man sich so mindestens eine Stunde lang Café-Time gönnen kann. Hängt aber natürlich vom Kind ab. Und irgendwann werden sie natürlich zu alt und die Spielecke zu langweilig. Schätzungsweise so mit 5 oder 6 Jahren ist es dann auch wieder spannender mit am Tisch zu sitzen.

Spielcafé Köln, so ist es im Mucki

Drei Bilder sagen mehr als tausend Worte…

aber hier kommen trotzdem noch ein paar Infos zum Café: An sich ist das Mucki recht geräumig, sehr hübsch eingerichtet und es kommen sowohl Remote- Worker als auch Familien. Letztere tummeln sich verständlicherweise im hinteren Bereich um die Spielecke herum. Es ist also kein reines Spielecafé bzw. Familiencafé oder Kindercafé wie man es nennen mag, was wir persönlich auch ganz schön finden, da man so nicht komplett in der Elternbubble klebt;).

Die beste Adresse zum Frühstücken gehen mit Kindern in Köln

Kindercafé Köln Mucki

Und das Beste ist, es ist auch noch lecker. Wirklich, es gibt für jeden was. Wir gehen häufig zum frühstücken hin und die Frühstücksplatten sind so schön bunt, dass die Kinder meist erstmal mit essen möchten und sich dann irgendwann in die Spielecke verkrümeln während wir gemütlich weiter schmausen.

Es gibt was das Herz begehrt, lecker Frühstück in allen Varianten, verschiedene Platten, Müsli, Rührei, Waffeln, Kuchen …und das meiste ist hausgemacht:)

Unsere Empfehlung: wir stehen besonders auf das Mediterrane Frühstück! Dieses bietet eine delikate Kombination aus Serrano-Schinken, Salami und gekochtem Schinken. Dazu gibt es einen kleinen, frischen Salat der Saison, Bruschetta-Tomaten, hausgemachte Marmelade, Bio-Butter und verschiedene Brotsorten. Die Extras wie der Rosmarin-Ziegenfrischkäse und die hausgemachte Marmelade runden das kulinarische Erlebnis ab.

Insgesamt können wir die Auswahl hier nur empfehlen. Esst euch einfach mal durch die Karte, ihr werdet sehen. Bon Appétit!

Eine vielfältige Speisekarte für Brunch mit Kindern in Köln

Kindercafé Köln Mucki

Im Mucki Familiencafé habt ihr auch die Möglichkeit in größeren Gruppen mit Kindern zu brunchen. Dafür einfach anrufen und reservieren, es gibt genügend Kinderstühle und man bekommt dann hinten einen der langen Tische in der Nähe der Spielecke.

Für einen Brunch mit Kindern empfehlen wir besonders die “Süße Waffel – Schoko Sahne”. Die findet erfahrungsgemäß großen Anklang;) Ansonsten gibt’s natürlich herrlich buttrige Croissants, die bei Kindern auch immer gut ankommen. Für gesundheitsbewusste ist Obstsalat eine tolle Wahl, dieser wird liebevoll zubereitet und strotzt nur so vor Vitaminen! Für diejenigen, die es gerne interaktiv mögen, bietet sich der Joghurt vom Schäferhof mit Müsli an. Kinder können ihre eigenen Kreationen mit frischem Obst und Müsli gestalten.

Auch mittags und abends kinderfreundlich!

Mittags gibt es meist ein Tagesgericht und ansonsten steht vorne beim Kuchen in der Vitrine auch immer die ein oder andere Quiche zur Auswahl. Für abends stehen verschiedene Flammkuchen (alle super lecker), große bunte Salate (Ich persönlich empfehle die Variante mit Falafelbällchen für eine zusätzliche Geschmacksnote), Ciabattavariationen, Käsebrettchen und vieles mehr.

Für die kleinen Gäste gibt es beispielsweise klassisch Nudeln mit hausgemachter Tomatensauce oder Milchreis mit Zimt und Zucker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert